Absage von Veranstaltungen

Sehr geehrte Vereinsmitglieder!

 

Wie bereits in meinem Homepageartikel vom Frühjahr 2020 erwähnt, ist es mir als Obmann ein sehr großes Anliegen, die Gesundheit unserer Vereinsmitglieder zu schützen und keine unnötigen Risken im Zusammenhang mit dem Coronavirus einzugehen.

 

Die grundsätzliche Lage hat sich seit dem Frühjahr leider nicht sehr wesentlich geändert, größere Veranstaltungen können nur unter sehr strengen und restriktiven Auflagen abgehalten werden.

Unter anderem greift hier das COVID-19 Präventionskonzept das unter anderem zwingend vorsieht, einen sogenannten COVID-19 Beauftragten zu benennen und auszubilden.

 

Da aus heutiger Sicht sich die Lage vermutlich bis in den Spätherbst hin nicht ändern wird, haben wir im Vorstand einstimmig beschlossen, heuer von einer Teilnahme an den sehr beliebten Museumstagen abzusehen.

Wir können die Gesundheit unserer Mitglieder und Besucher nicht 100 prozentig gewährleisten und mussten daher mit Bedauern diesen Schritt setzen.

 

Leider fallen zudem auch so gut wie alle Oldtimertreffen im In- und Ausland aus, derzeit steht keine einzige Ausfahrtsmöglichkeit zur Verfügung. Das Jahr 2020 wird somit als ein sehr schwieriges Jahr in unsere Vereinsgeschichte eingehen.

 

Trotz aller negativen Begleiterscheinungen der heurigen Pandemie bin ich zusammen mit dem Vorstand bemüht, für die Vereinsmitglieder ein Minimum an Treffen zu veranstalten. Dazu zählt auch die monatliche Vereinsausfahrt zu der alle Mitglieder jeweils per SMS Mitteilung eingeladen werden.

 

Bitte nutzt diese Möglichkeiten, damit zumindest ein Mindestmaß an Vereinszusammenhalt gegeben ist!

 

Vom 13. bis 16. Mai 2021 findet in Bruneck/SĂĽdtirol die 24. internationale Feuerwehr Sternfahrt statt. Eine rechtzeitige Zimmerreservierung ist erforderlich, bitte meldet euch fĂĽr eine unverbindliche Zimmerreservierung vorab bei mir, ĂĽber eine zahlreiche Teilnahme freuen wir uns!

 

FĂĽr den Herbst planen wir einen vereinsinternen Tagesausflug an einem Samstag, hier folgen die Details.

Infos findet ihr auch immer wieder auf unserer Homepage oder ĂĽber facebook!

 

Bis dahin darf ich allen Vereinsmitgliedern einen schönen Sommer wünschen, bleibt gesund!

Weiterlesen …

Im Feuerwehr-Einsatz

…. waren die Handball Specials am Pfingstsamstag den 30.05.2020. Die mental beeinträchtigen Sportler durften sich über eine Einladung ins Feuerwehr-Oldtimer-Museum in Hard freuen. Als Highlight gab es nach der Museumsbesichtigung eine Rundfahrt mit alten Feuerwehrfahrzeugen und einen nicht ganz trockenen „Einsatz“ an der Feuerwehrspritze.

Nach einem einstündigen Spaziergang – den sich auch Bürgermeisterin Evi Mair nicht entgehen ließ – gab es eine zünftige Stärkung. Unser Obmann Wilfried Mager und sein Team präsentierten sich einmal mehr als perfekte Gastgeber.

Ein rundum gelungener Tag, der allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Der Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard bedankt sich bei den Organisatoren der Handball Specials recht herzlich fĂĽr den Besuch.

 

Weiterlesen …

Ăśbung Wasserwerfer

Dass wir unsere Oldtimer nicht nur zum Ausstellen und Bewundern in unserer Halle haben, bewiesen wir bei der letzten „Nassübung“ Ende Mai 2020.

 

Unser Verein unterhält mittlerweile alle drei ehemaligen Tanklöschfahrzeuge der Ortsfeuerwehr Hard. Den Steyr 480, Steyr 680 und Steyr 790 mit zusammen einem Gesamttankvolumen von rund 8.500 Litern Wasser.

 

Alle Fahrzeuge wurden befüllt und die Hochdruckspritzen und Wasserwerfer ausgiebig auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft. Zufrieden konnten wir feststellen, dass alle Oldtimer nach wie vor in einsatzbereitem Zustand sind und in einem Katastrophenfall durchaus noch hilfreich sein könnten.

 

Aufgrund der unterschiedlichen Baujahre von 1957 bis 1977 konnte auch die technische Entwicklung gut sichtbar gemacht werden, der Aktionsradius des jeweiligen Wasserwerfers war doch recht unterschiedlich.

 

Mit der Gewissheit, dass es sicherlich nicht die letzte derartige Übung gewesen sein wird, rückten wir – wörtlich genommen um einige Tonnen erleichtert – wieder in unsere Vereinshalle ein.

Weiterlesen …

„Neufahrzeug“

Im Dezember 2019 hatten wir einen erfreulichen Anlass.

Die OF Hard ĂĽbergab dem Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard ihr ausgemustertes Mannschaftstransportfahrzeug (MTF).

 

Der VW-Bus, Baujahr 1991 und Erstzulassung 1992, wurde im Rahmen einer „Kleinstfeier“ unserem Verein übergeben.

 

Das Fahrzeug wurde bei der Feuerwehr zuerst als Kommandofunkfahrzeug (KDF) eingesetzt, ehe es ab 2014 als MTF verwendet wurde.

 

Für unseren Verein stellt dieser „Neuzugang“ einen entsprechenden Schritt in Richtung „Modernisierung“ des Fuhrparkes dar. Bisher musste für Versorgungsfahrten stets unser Opel Blitz eingesetzt werden, nunmehr kann dies über den VW-Bus besser organisiert werden.

 

 

Speziell bei längeren Fahrten zu Oldtimertreffen stellt der VW-Bus eine deutliche Verbesserung dar, insbesondere für unsere weiblichen Mitglieder, denn es ist nicht immer so einfach, über mehrere Stunden im Cockpit eines Oldtimers zu sitzen und insbesondere im Sommer die zusätzliche Motorenwärme im Innenraum zu ertragen.

 

Details zum Fahrzeug unter der Rubrik „Über uns“ im Reiter „Fahrzeuge und Geräte“.

Weiterlesen …