Jahreshauptversammlung 2017

Feuerwehr-Oldtimer-Verein zog Bilanz

Anfang November hielt der Feuerwehr Oldtimer Verein seine diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Besondere Erwähnung fanden der Sommerhock im Stedepark und die Verpflegungsübernahme bei der diesjährigen Vereinsmesse im Spannrahmen. Neben mehreren kleinen Ausfahrten war der Besuch in Latsch in Südtirol ein besonderer Höhepunkt des Jahres. Im Jahr 2017 wurde weiters die Renovierung des Renault Goelette der Ortsfeuerwehr Alberschwende abgeschlossen und das Fahrzeug in Betrieb genommen. Einen Neuzugang verzeichnete das Museum mit dem Feuerwehrfahrzeug mit vollständiger Ausrüstung von Rudi Hofmann aus Bühlertann in Süddeutschland. Bei den Neuwahlen wurden Obmann Wilfried Mager und der Ausschuss bestätigt. Das Amt des Schriftführers übernahm Matthias Greußing. Vzbgm. Eva Mair bedankte sich im Namen der Gemeinde Hard für die Aktivitäten des Vereins und für seine gute
Zusammenarbeit mit dem im Museumsgebäude beherbergten Kindergarten.

ZurĂĽck